Damit wir nicht vergessen - Projekt der Otago Girls`High School, Neuseeland 

Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Wolf

Continue in English

Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Wolf

Gallipoli und die dortigen Kämpfe um 1915 hatten immer Wichtigkeit für Neuseeland, da sie als eine Art Geburtsstunde der nationalen Geschichte wahrgenommen wird.  Das 100jährige Gedenken der Handlungen auf der Peninsula und die Erinnerungen derer, die ihr Leben verloren, ist ein großes Ereignis in unserem Land.  

Für den “ANZAC” Tag am 25. April 2015 haben sich ein paar Schulen der Südinsel Neuseelands zusammengetan, um eine Webseite zu kreieren, welche die historischen Vorkomnisse aber auch die persönlichen Geschichten derer erzählen, welche in Gallipoli dienten und fielen.

Jeder Fachbereich in meiner Schule, Otago Girls’ High School, bekam die Aufgabe, etwas zu der Webseite beizutragen und meine Deutsche Oberstufenklasse fing sofort an, im Internet nach Zusammenhängen zwischen der Sprache, welche wir lernen, und Gallipoli zu suchen. Ich wusste, dass es Offiziere in beratender Funktion gegeben hatte aber war überrascht, als ich über die www.Gallipoli1915.de Webseite stolperte und herausfand, dass ungefähr 1000 Truppen dort stationiert waren, einen Teil der Kämpfe miterlebten und 200 Deutsche Soldaten ihr Leben dort liessen. Um diese Geschichte auch Englisch sprechenden Menschen näher zu bringen, entschlossen wir uns, einige Seiten der Webseite zu übersetzen und somit unser eigenes Projekt zu haben und gleichzeitig die Informationen anderen Internetnutzern zur Verfügung zu stellen. Einige Schüler von der Jungenschule John McGlashan College in Dunedin, welche auch Deutsch unterrichtet, haben auch an diesem Projekt gearbeitet. Es scheint angemessen, auf diesem Weg den Nachkommen der mitstreitenden Nationen dabei zu helfen, ein wenig Licht auf einen unbekannten Teil dieses Konflikts zu werfen und die Erinnerung an die Truppen aller Seiten zu ehren, welche in Gallipoli ihr Leben verloren. (Text Chris Durrant und von Anna übersetzt)

Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Gallipoli Wolf